Herford "v.d.berge"

  • 1
Karin
Mitglied seit
19.01.2015

133 Beiträge

In einem Todeseintrag von Gohfeld fand ich diesen Hinweis
auf den Geburtsort von Bernd Henrich Rürup (Lfd 50):

Er war aus dem Kirchspiel Herford
v.d.berge gebürtig)

http://www.archion.de/p/3543acdbba/

Kann mir jemand helfen? In welchem KB sollte ich suchen?

Beste Grüße
Karin

vnagel2004
Mitglied seit
18.12.2014

1985 Beiträge

Ich würde des versuchen in

Herford, Marien-Stiftsberg

https://de.wikipedia.org/wiki/Stift_auf_dem_Berge

Viel Erfolg, Vera

Karin
Mitglied seit
19.01.2015

133 Beiträge

Hallo Vera,

danke für Ihre Recherche!
Im Marien Stiftberg habe ich schon gesucht.
Die Taufeinträge beginnen dort erst 1734.
Ich suche einen Taufeintrag um 1720.
Die Suche in den 4 anderen Herforder Kirchen war auch erfolglos.
Hiddenhausen und Enger ebenso.

Nochmals herzlichen Dank
Karin

jerome.landgraefe
Mitglied seit
29.12.2015

136 Beiträge

Hallo Karin,
ich hätte jetzt in der Tat auch auf St Marien-Stiftberg getippt. Laut https://www.geschichtsverein-herford.de/aktiv/ausstellungen-und-projekte/stiftberg wurden da wohl seit 1622 Kirchenbücher geführt. Jetzt ist die spannende Frage: woher weiß man das: falls durch die Kirchenbücher selbst: wo sind die alten? Es kann aber leider auch sein, dass man durch Sekundärquellen den Beginn der KB-Aufzeichnung kennt, aber leider ältere Bestände verloren gegangen sind.
Frag am besten mal bei der Gemeinde nach, das sollten die ja schnell aufklären können (auch, ob die Zahl 1622 stimmt, aber da gehe ich bei einer Quelle wie dem Geschichtsverein einfach mal von aus, das die schon wissen, was sie schreiben )
Viele Grüße,
Jérôme

Karin
Mitglied seit
19.01.2015

133 Beiträge

Hallo Jérome,
danke für die Information und den Link!
Jetzt geht es hoffentlich weiter.

Beste Grüße
Karin

SPloog
Mitglied seit
23.09.2017

28 Beiträge

Hallo Karin,

auch ich habe eine Menge Vorfahren aus "Herford auf dem Berge". Deren Erforschung gestaltet sich bei mir ziemlich zäh.

Herford-Berg ist meines Wissens nach weitgehend unerforscht.

Die Kirchenbuchschreiber waren hier nicht so akribisch wie in anderen Orten. So ist es manchmal schwer zu erkennen, um welche Personen es sich eigentlich handelt, deren Lebensereignisse dokumentiert wurden.

Es gibt im Landesarchiv NRW in Münster Höfe-Akten, aus denen man vielleicht weitere Erkenntnisse gewinnen könnte. Ich war selbst aber auch noch nie dort.

Nach meiner Erfahrung zeigt sich die Marien-Kirchengemeinde auf dem Stiftberg wenig kooperativ. Bislang wurden alle meine Anfragen (per E-Mail) ignoriert. Vielleicht hast du ja mehr Glück. (Der Einfachheit halber Du-Form, ich hoffe, das ist ok. Keine Respektlosigkeit"!)

Viel Spaß jedenfalls weiterhin!

Gruß
Simone Ploog

  • 1