Todesfall Hessen 1737

  • 1
Emerence
Mitglied seit
15.06.2019

18 Beiträge

Hallo,

Kann jemand freundlicherweise diesen Eintrag verdeutlichen? http://www.archion.de/p/c06f0f3bdb/

"den 28 feb .. Wilhelm Schermuli starb zu ..hausen ....

Danach wird es sehr schwierig.

Sommergrüsse von Emerence

Scherfer
Mitglied seit
21.02.2016

90 Beiträge

Hallo Emerence,

da Wilhelm Schermuly auch mein direkter Vorfahr ist, kann ich zumindest ergänzen, dass in der zweiten Zeile steht "der alte Schwitzer papistischer Religion".
Es gibt eine zwar nicht endültig belegte, so doch schlüssige Hypothese, dass Wilhelm Schermuly der Sohn des Paulus Schermuly in Dillhausen war. Nach einem erzwungenen Relgionswechsel des zuvor protestantischen Dillhausen zum Katholizismus wanderte demnach dieser Zweig der Familie Schermuly ins protestantische Niedershausen ab. Alle Nachkommen wurden in Niedershausen Protestanten, nur dieser 1737 verstorbene Wilhelm Schermuly blieb offenbar katholisch.

Emerence
Mitglied seit
15.06.2019

18 Beiträge

Hallo!

Danke! Ich schreibe dir per Mail.

Grüsse von Emerence

Scherfer
Mitglied seit
21.02.2016

90 Beiträge

Ok, dann mach ich mal den Anfang, mit [...] für die Lücken:

"Den 28t Feb [...] Wilhelm Schermuly [...]
gestorben
d 2t Märtz Begründung, genant der Alte Schwitzer [...]
[...] [...] [...]

Scherfer
Mitglied seit
21.02.2016

90 Beiträge

"begr" statt "Begründung" - man sollte nicht am Telefon schreiben...

  • 1