Zweieiige Zwillinge?

  • 1
jan.viehweger
Mitglied seit
27.05.2019

5 Beiträge

Hallo Zusammen,
nach dem ich in meinem vorherigen Post kurz auf der falschen Fährte war, hoffe ich nun hier den richtigen Johann VOGEL (Nr. 58) gefunden zu haben (links unten). Zumindest ist nebenan das Sterbedatum 16. Juni 1827 aufgeführt, was sich mit bereits vorliegenden Daten deckt. Ich kann entnehmen, dass er am 22. November früh zwischen 8 und 9 Uhr geboren wurde und dass die Mutter ?? Kunigunda hieß.

Über diesen Johann steht jedoch ein weiterer Johann (Nr. 57), der am 21. November abends um 8 geboren wurde und dessen Mutter ebenfalls eine ?? Kunigunda ist. Zufall? Zwilling? 12h Zeitunterschied? Kann dass sein?

Die Väter beider Johanns kann ich nicht so recht deuten - einmal Johan Vogel und einmal Johan Heinrich Vogel - ist das ein und der selbe oder doch alles nur ein großer Zufall?

Vielen Dank für die Hilfe
Jan

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1344 Beiträge

Hallo,
es handelt sich um 2 verschiedene Familien Vogel.
Wenn das Sterbedatum so richtig übereinstimmt ist es der gesuchte Vogel.

Die Frau A.(Anna) Maria kommt aus Weidesgrün.

Man sollte nun die Hochzeit suchen.

Eventuell sind die Familien auch miteinander Verwand.

Sven

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1344 Beiträge

Hallo,
hier die Ehe:

http://www.archion.de/p/010cb2f627/

Sie ist eine geborene Meisterin = Meister.

Es handelt sich um eine Fornicantentrauung

So nun kann man weitersuchen.

Gruß

Sven

TU1965
Mitglied seit
06.09.2016

29 Beiträge

Servus!

Ein Viertel meiner Vorfahren stammt aus Selbitz, Issigau, Schauenstein u.U..
Viele "Schwarzbürster", Cornicanten dabei, Ahnenschwund eingeschlossen.
Huren-Hochzeiten und -Kinder keine Seltenheit :-)

Gruß, Thomas

  • 1