Billings bei Darmstadt

  • 1
tleaustin
Mitglied seit
09.04.2019

3 Beiträge

Hallo,
Ich suche nach Taufunterlagen aus einer Stadt namens Billings, die etwa 15 Kilometer südöstlich von Darmstadt liegt. Würde jemand die Gemeinde kennen? Dies wäre für Aufzeichnungen von etwa 1830.

Freundliche Grüße

vnagel2004
Mitglied seit
18.12.2014

1328 Beiträge

Ist damit die Gemeinde Billings, heute Ortsteil von 64405 Fischbachtal (im Odenwald) gemeint - gelegen im südhessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg?

https://de.wikipedia.org/wiki/Billings_(Fischbachtal)

https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/13415

Wohin dieses Billings im gesuchten Zeitraum eingepfarrt war, kann ich leider nicht zu 100% sagen.
Es gehörte jedoch kirchlich einmal zu Groß-Bieberau.

Diese Kirchenbücher gibt es hier bei Archion z.Z. noch nicht.

Aber: Kirchenbücher von Groß-Bieberau findet man bei der LDS siehe z.B. hier

http://wiki-de.genealogy.net/Gro%C3%9F-Bieberau/Batchnummern

BG, Vera

tleaustin
Mitglied seit
09.04.2019

3 Beiträge

Ja, das ist der Ort der Stadt, und Groß-Bieberau muss die Gemeinde sein. Ich werde einen Blick auf den LDS-Link werfen.

Grüße

tkrämer
Mitglied seit
15.12.2014

33 Beiträge

ich wohne da nicht weit davon entfernt, es gibt doch ein OFB für Groß-Bieberau. Und auch für die Ortsteile. Wenn du näheres wissen willst frag mich einfach. http://www.online-ofb.de/billings/

tleaustin
Mitglied seit
09.04.2019

3 Beiträge

Danke für diesen Link. Ich versuche, die Ursprünge meiner Ururgroßmutter namens Marie Catharine Schmidt (oder ähnliches) herauszufinden. Aus den US Volkszählungsakten, weiß ich dass sie in Hessen-Darmstadt geboren wurde. Aus ihrem Zeitungsnachruf, weiß ich dass sie im August 1828 geboren wurde. Ich erhielt einen Suchtreffer für eine "Marie Cathrine Schmidt", geboren am 10. August 1828, getauft am 12. August in Billings, Gemeinde Groß-Bieberau, aber es gibt kein Dokument. Im Moment ist dies die stärkste Möglichkeit. Um zu bestätigen, dass dies die richtige Marie Catherine Schmidt ist, muss ich überprüfen, dass sie in dieser Gemeinde keine Ehe- oder Sterberegister hat. Mein Vorfahre "Catharine Smith" emigrierte 1847/48 in die USA und war 1848/49 in Ohio verheiratet. Ich habe schon die Auswanderungslisten bereits online für Hessen-Darmstadt geprüft (inklusive aller möglichen Namensvariationen), aber ich habe sie nicht gefunden.

Als ich den OFB-Link ausprobierte, erhalte ich nur einen Suchtreffer für einen Schmidt aus dem Jahr 1738, aber vielleicht benutze ich ihn nicht richtig. Ich habe bereits an das Zentralarchiv in Darmstadt geschrieben, um herauszufinden, ob sie über Mikrofilme für Groß-Bieberau für die Jahre um 1800 bis 1850 verfügen, aber ich habe es noch nicht gehört.

Wenn Sie Ideen haben, wie ich diese Dokumente ausfindig machen könnte, bitte lassen Sie es mich wissen.

Grüße

  • 1