Volkszählungen

  • 1
kjessen
Mitglied seit
21.01.2019

9 Beiträge

Kann man in Deutschland auch irgendwo VZ einsehen? Mein Urgroßvater Nicolai Peter wohnte in 1913 laut Taufe meines Vaters (Tondern) in Grellsbüll/Humptrup/Süderlügum. Seine Frau hieß Ingeborg geb. Tychsen. (1861/1859). Seitdem verliert sich jede Spur. Ich habe jegliche KB im Umkreis durchgesehen. :-(

MfG
Karl-Heinz aus DK

Moldwich
Mitglied seit
23.11.2018

6 Beiträge

Hilft das vielleicht weiter?

http://www.akvz.de/index.html

http://wiki-de.genealogy.net/Volksz%C3%A4hlung_Herzogtum_Schleswig

kjessen
Mitglied seit
21.01.2019

9 Beiträge

Vielen Dank
AO kenne ich (natürlich). Das andere Link wird mir vieleicht bei anderen Suchen helfen. Aber mein Urgroßvater wohnte 1913 in Grellsbüll. Ein Jahr später starb sein Sohn Thomas Christian Jessen durch einen Arbeitsunfall bei der Deutschen Reichsbahn in Tondern. Er wurde in Humptrup (Grellsbüll) beerdigt.

MfG
Karl-Heinz aus DK

berndsh
Mitglied seit
19.10.2018

28 Beiträge

Moin Karl-Heinz,

leider gibt es keine brauchbaren VZ-Daten aus der nachdänischen Zeit.
Daten mit Namen, Ort, Familie usw. gibt es nur bis 1864. Danach wurden solche Daten zwar erhoben, aber dann nur statistisch ausgewertet und danach vernichtet. Mann kann also nicht mehr dadurch herausfinden, wo um 1910 ein Hans Jessen gewohnt hat und wer seine Frau war, sondern nur, wieviele Leute 1910 in Schleswig wohnten, wie viele Frauen und Männer es waren usw. Keine Namen. Leider muss man als Familienforscher sagen.
Gibt es sowas denn in Dänemark?

Gruß
Bernd

kjessen
Mitglied seit
21.01.2019

9 Beiträge

Hallo Bernd

Ja, bei AO gibt es VZ 1921, 1925, 1930 und 1940, aber nicht aus dem deutschen Zeitraum Nordschleswigs.

Grüße
Karl-Heinz aus DK

  • 1