Meierkord, Meierkordt und weitere Schreibweisen.

  • 1
klpubs
Mitglied seit
21.12.2016

1 Beiträge

In den 1790er Jahren kam Johann Friedrich Meierkord aus dem kleinen Örtchen Heidelbeck, Amt Varenholz, Fürstentum Lipp nach Wüsten (heute Bad Salzuflen).
Von Beruf war er Thermometermacher auch wohl Barometermacher. Er heiratete am 8. April 1797 Anna Margrethe Gronemeier. In den nächsten 6 Generationen entstanden daraus weit über 150 Nachfahren, in ganz Deutschland verteilt, auch in den USA und Australien. Gerne würde ich Kontakt haben, mit den Forschern, die Meierkord in ihren Ahnen haben.
Klaus Pumpenmeier u.bs@woiste.de">pu.bs@woiste.de

  • 1