Woher Jacob Ruff?

  • 1
kerze54
Mitglied seit
04.01.2019

7 Beiträge

Ich bin sehr dankbar für die Hilfe. Ich habe zu diesem Zeitpunkt keine Passage und keine permanente Referenz. Vielleicht wird jemand helfen, herauszufinden, Woher Jacob Ruff und seine Beschäftigung kam (die Aufnahme ist gut, aber ich bin nicht genug, um die Sprache zu beherrschen). Stuttgart- Vaihingen an der Enz- Oberrixingen, 1696 Aufzeichnung der Tochter Anna Catharina . Bitte...

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1126 Beiträge

Hallo,
hier der Link für alle:

http://www.archion.de/p/de525065e7/

Ich lese Hochendorf .. Herrschaft.
Das bei Plochingen wird gemeint sein.

Sven

vnagel2004
Mitglied seit
18.12.2014

1227 Beiträge

Vorab: Hallo Sven, vielen Dank für den Link zum Bild.

#####################################

-Spalteninhalte von links nach rechts!-

Jacob Ruff
Schaafknecht von Hoch-
dorf Adel. Herrschafft
uxor
Maria Barbara
von hier

Anna Catharina
eine frühe bira, ex praem.
concubitu

[praem. = praematuro; praematuro concubito = vorehelichem Beischlaf]

Hanß Beck
et uxor
Margaretha

BG, Vera

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1126 Beiträge

Hallo Vera,
ja richtig Hochdorf ist richtig, das habe ich eigentlich auch so geschrieben.

Es gibt noch ein Hochdorf in der Nähe was besser passen würde, hab ich glatt übersehen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Eberdingen

Leider auch hier keine Kirchenbücher mehr vorhanden.

PS: schön das du auch wieder was posttest.

Sven

Sven

kerze54
Mitglied seit
04.01.2019

7 Beiträge

Ich danke Euch allen für Eure Hilfe. Aber in Hochdorf\ Eberdingen ist Jakob Ruff nicht da. Ich habe ihn in Dobel gefunden. 1674 Wie kam er dorthin? Seine Frau Maria Barbara Duerr in Oberriexingen in 1677 geboren. Von Oberriexingen zogen Sie nach Enzweichingen, dort wurden noch 5 Kinder geboren.

Jokurz
Mitglied seit
15.09.2014

348 Beiträge

Hallo,

mit Hochdorf, Adelb. Herrschaft ist das Hochdorf
im Landkreis Esslingen gemeint.
Hochdorf wurde 1189 als Hohctorf erstmals urkundlich erwähnt durch den Tausch eines Gutes zwischen dem Kloster Adelberg und Kloster St. Georgen.

http://wiki-de.genealogy.net/Hochdorf_

Gruß
Joachim

kerze54
Mitglied seit
04.01.2019

7 Beiträge

In der Nähe von Dobel gibt es noch Hochdorf\ Nagold

  • 1