Landeskirchliches Archiv der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland (Schwerin)

Das Landeskirchliche Archiv hat seinen Sitz in Kiel und zwei Außenstellen in Schwerin und Greifswald.

Landeskirchliches Archiv Schwerin (LKAS)
Am Dom 2
19055 Schwerin
Tel.: 0385-20223-292 (Lesesaal)
Fax: 0385-20223-299
E-Mail: schwerin@archiv.nordkirche.de
www.archivnordkirche.de

Lorm IpsumLorem IpsumLorem IpsumLorem

Öffnungszeiten
Dienstag und Mittwoch: 8:15 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 8.15 - 12:30 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten.

Bestände im Überblick
Das Landeskirchliche Archiv Schwerin verwahrt u.a. die Archivbestände der früheren Landeskirche Mecklenburg. Insgesamt verfügt der Standort Schwerin über ca. 2500 lfd. m. Archivgut. Dazu zählen Urkunden, Kirchenbücher und das Schriftgut der kirchlichen Ober- und Mittelbehörden der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs, der Kirchengemeinden, landeskirchlichen
Ämter, Werke und Einrichtungen sowie Nachlässe und personengeschichtliche Sammlungen, dienstliche Handakten und Chroniken.

Für die Kirchenbuchbenutzung wenden Sie sich bitte an diese Adresse:
Landeskirchliches Archiv Schwerin
Kirchenbuchstelle
Postfach 110407
19004 Schwerin
Tel.: 0385-20223 291/292
Fax.: 0385-20223 299
E-Mail: kirchenbuchstelle.schwerin@archiv.nordkirche.de

Kirchenbuchbestände
Die zentrale Stelle für die Kirchenbuchbenutzung ist beim Landeskirchlichen Archiv Schwerin angesiedelt, welche die Kirchenbücher und älteren Kirchenbuchzweitschriften aller Kirchgemeinden der Ev.-Luth. Landeskirche Mecklenburgs (ca. 390 Hauptgemeinden) sowie die Militärkirchenbücher der Garnison Neustrelitz (1841 - 1874) und der Wehrmachtsgemeinden Hagenow, Neustadt-Glewe, Schwerin und Wustrow/Rerik (1935 – 1945) verwahrt.
Der Umfang der Kirchenbücher beträgt ca. 300 lfd. m bzw. über 4600 Bände. Die Kirchenbücher setzen in Einzelfällen kurz vor Beginn oder während des 30jährigen Krieges, aufgrund der Verheerung des Landes in der Regel jedoch erst nach Kriegsende um die Mitte des 17. Jahrhunderts ein. Eine Liste der verfilmten Kirchenbücher befindet sich hier.
Der Lesesaal verfügt über eine Präsenzbibliothek, die u. a. genealogische Hilfsmittel zur Verfügung stellt.